Content Strategie zur erfolgreichen Ansprache Deiner Zielgruppe

Mit einer Content Strategie erzielst Du eine Kundenansprache, die auf relevanten und auf  Deine Zielgruppe zugeschnittene Inhalte beruht.

  • Was genau unter Content Strategie zu verstehen ist,
  • wofür diese gebraucht wird und
  • was die Vorteile für Dich als Unternehmer sind, erfährst Du in diesem Beitrag.

Was ist Ziel und Inhalt einer Content Strategie?

In der Regel ist das grundlegende Ziel jeder Content Strategie, dass sich Dein Interessent/Dein Kunde von Deinem Content/Deinen Inhalten egal ob in der offline oder online Welt informiert oder unterhaltend fühlt,Vertrauen Dir und Deinem Unternehmen entwickelt und schließlich Dein Produkt kauft oder Deine Dienstleistung in Anspruch nimmt.

Es geht darum, Inhalte an Deine potentiellen Kunden zu streuen/teilen die mit Deinem Produkt, Deiner Dienstleistung in Verbindung stehen ohne diese direkt in den Vordergrund zu stellen und verkaufen zu wollen. An erster Stelle stehen Reichweite und Bekanntheit von Marke, Unternehmen und Produkt. Indem Du regelmäßig auf persönliche, einprägsame und kompetente Art und Weise immer wieder an Deine Produkte und Dienstleistung aufmerksam machst, bringst Du Deine Produkte und Dienstleistungen Deinen potentiellen Kunden näher. Sie merken sich dessen Vorteile und Merkmale. Kommen Sie dann also in die Situation diese Leistung in Anspruch nehmen zu wollen, werden sie mit hoher Wahrscheinlichkeit direkt an Dich denken.

Kenne das Ziel das Du mit Deiner Strategie verfolgst!

Jeder „Content-Schnipsel“, den Du in Deiner Content Strategie mit aufnimmst sollte Dich Deinem „großen Ziel“ einen Schritt näher bringen. Dies ist allerdings nur möglich wenn Du Dir über Dein Ziel im Klaren bist. Dabei ist egal ob es sich um mehrere kleinere Ziele über einen bestimmten Zeitraum, die ineinander über gehen oder ein großes Ziel handelt. Wichtig ist nur, dass Du Dir darüber im Klaren bist und dahingehend Deine Inhalte aufbereiten kannst.

In unserem Redaktionsplan sowie unserer Marketingmappe findest Du einen sehr hilfreichen Leitfaden mit dem Du Schritt für Schritt Deine perfekte Content Strategie entwickeln kannst.

Planung ist der wichtigste Teil Deiner Strategie!

Man kann also sagen, dass die Strategie das Geflecht um das angestrebte Ziel ist. Jedoch benötigt die Strategie die darin bestimmten umgesetzten Inhalte und Medien wie z. B. Blogbeiträge, Podcast-Episoden, Facebook-Anzeigen etc. um langfristig das definierte Ziel zu erreichen. Bei der übergreifenden Content- bzw. Marketing Strategie werden die verschiedenen Marketingkanäle berücksichtigt und bespielt. Um hier die Inhalte sinnvoll zu teilen und die Kanäle untereinander logisch zu verknüpfen und mit den jeweiligen Kanälen auch die richtige Zielgruppe zu erreichen ist eine Kanalübergreifende Planung unerlässlich!

Auch hier möchten wir noch mal kurz auf unseren Redaktionsplan, für Social Media Kanäle, Blogbeiträge erc., aufmerksam machen. Dieser macht Content-Strategie und Beitragsplanung für gleichzeitig drei Marketingkanäle für 12 Monate in einer handlichen Broschüre möglich!

Redaktionsplan JETZT bestellen!

Bei der Content-Planung stellen sich vorrangig folgende Fragen:

  • Welche Inhalte sind relevant für Deine Zielgruppe?
  • In welchem Format sollen diese Inhalte vermittelt werden?
  • Auf welchen Kanälen sollen diese gestreut werden?
  • In welchem Rhythmus sollten diese veröffentlicht werden?

Anders als früher bewegst Du Dich mit Deiner Content Strategie weg von der aufdringlichen Marktschreier Methode und der „Kauf-mich-Botschaft“. Es geht darum die Vorzüge und Vorteile Deines Produktes, Deiner Dienstleistung und deren einzigartige Eigenschaften hervorzuheben.

Biete Deiner Zielgruppe Mehrwert und Problemlösungen

Durch die Digitalisierung wurden die Voraussetzungen für Unternehmen geschaffen eigenen Informationen der breiten Masse zugänglich zu machen. Früher war dies nur Verlagen, Magazinen und Ähnlichem möglich. Heute kannst Du als Unternehmer mit Deinem eigenen Unternehmensblog oder Deinen anderen Marketingkanälen vollkommen selbstständig Deine Zielgruppe mit Inhalten bespielen. Leider beobachten wir viel zu oft, dass diese „kostenfreie“ Möglichkeit nicht genutzt wird, weil dessen Potential schlicht und einfach unterschätzt wird.

Bei der Erstellung Deiner Inhalte solltest Du das Ziel verfolgen, Deiner Zielgruppe interessante, unterhaltende und lehrende Inhalte zu präsentieren. Sind die geteilten Inhalte relevant und sind zum Beispiel hilfreich bei der Lösung eines Problems wird Dein Inhalt im besten Falle auf den privaten Social-Media-Kanälen Deiner Kunden geteilt und geht damit „viral“. Auf diese Weise kannst Du große Aufmerksamkeit für Dein Unternehmen erlangen und mit Hilfe der geteilten Beitrage Deiner Kunden an Reichweite gewinnen. Ein sehr großer Vorteil an dieser „Inhalts-Verbreitungs-Methode“ ist, dass jede Person, die Deinen Inhalt teilt als „Markenbotschafter“ gesehen werden. Denn alle Personen, die dieser geteilte Beitrag erreicht hat ein Vertrauensverhältnis zu dieser Person und somit ist dieser geteilte Beitrag als „Empfehlung“ zu sehen. Und jeder von uns weis, dass man über Empfehlungen besser verkaufen kann als „nackte Werbebotschaften“.

Eine gut aufgebaute und durchdachte Content Strategie ermöglicht Dir …

  • Dein Image zu verbessern
  • Deine Markenbekanntheit und Reichweite zu steigern
  • das Vertrauen Deiner Interessenten zu gewinnen
  • als Experte wahrgenommen zu werden
  • Deine Verkaufszahlen zu steigern
  • Als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden
  • Neukunden zu gewinnen
  • den Traffic auf Deiner Website zu steigern

Stelle Dir bei der Erarbeitung Deiner Content Strategie folgende Fragen:

1. Welche Inhalte wurden bereits veröffentlicht?

Wenn du bereits eine Website oder einen Social Media Account betreibst, ist der erste Schritt auszuwerten welche Inhalte Du bereits veröffentlicht hast und analysierst, welche besser und welche schlechter bei Deiner Zielgruppe ankamen. Dazu bewertest Du, ob der bereits erstellte Content zielführend für Dich und Dein übergeordnetes Ziel war. Prüfe genauso auch, ob dieser relevant für Deine Zielgruppe ist oder ob dieser überarbeitet oder sogar gelöscht werden sollte. Diesen ersten Schritt bezeichnet man als Contend Audit. Du erhältst einen Überblick über den Content den Du bereits erstellt hast.

2. Was sind die Ziele des veröffentlichten Contents?

Egal welches Ziel Du mit Deiner Content Strategie erreichen möchtest. Es ist wichtig, dass Du die Ziele definierst und diese somit messbar und kontrollierbar machst. Die Zieldefinition ist ebenfalls wichtig für eine erfolgreiche Bewerbung Deines Produktes oder Deiner Dienstleistung im Online- sowie im Offline-Bereich. Durch die Zieldefinition stellst Du sicher, dass die entsprechenden Aktivitäten im Online sowie im Offline-Bereich zu einem gemeinsamen Ziel führen.

3. Wer ist Deine Zielgruppe?

Du kannst qualitativ hochwertigen und attraktiven Content erstellen jedoch diesen den falschen Personen präsentieren. Es ist wichtig zu wissen für welche Zielgruppe Du Content erstellen möchtest und für welche Personen Dein Content nicht von Relevanz ist. Finde heraus wer Deine Zielgruppe ist und welche Inhalte für diese interessant ist.

  • Wofür interessieren sie sich?
  • In welcher Problemlage befinden sie sich?
  • Nach welcher Problemlösung sehnen sie sich?
  • Auf welchen Plattformen halten sie sich auf?

Diese Fragen solltest Du Dir stellen um das Suchverhalten Deiner Zielgruppe im Online sowie im Offlinebereich kennenzulernen und zu verstehen um darauf all Deine Marketingmaßnahmen aufzubauen.

Einen Leitfaden zur Erstellung Deiner Kundenanalyse findest Du ebenfalls in unserer Marketingmappe.

4. Welche Keywords werden gesucht?

Damit Dein erstellter Content von Deiner Zielgruppe im Internet gefunden wird, solltest Du wissen welche Keywords Deine Zielgruppe bei ihrer Suche im Internet eingeben und darauf entsprechend Deinen Content optimieren.

Zum Thema Keywordrecherche findest Du in unserem Artikel: Mit den richtigen Keywords zu mehr Website-Besuchern! einige hilfreiche Tipps wie Du Deine Texte zukünftig optimieren kannst. Im unteren Abschnitt des Beitrags haben wir für Dich auch die wichtigsten Tipps zusammengefasst und als Download bereit gestellt. Wir empfehlen Dir diese Liste auszudrucken und bei der Texterstellung stets griffbereit zu haben.

5. Welche Inhalte sind interessant?

Wie bereits zu Beginn beschrieben ist das übergeordnete Ziel der Content Strategie das Interesse Deiner Zielgruppe für Dich und Dein Unternehmen durch relevanten Content zu erhalten. Dafür musst Du wissen welcher Content für Deine Zielgruppe relevant ist. Wenn Du weißt welcher Content zukünftig von Dir veröffentlicht werden soll, ist der nächste Schritt die einzelnen Inhalte aufeinander abgestimmt aufzubauen und zu veröffentlichen. Umfangreiche Themen können problemlos auch in mehreren Schritten veröffentlicht werden. Dabei kannst Du Formate wie Text, Bild, Video nutzen um Deinen Content attraktiv zu gestalten.

6. Wann und wo werden die Inhalte veröffentlicht?

Ein Redaktionsplan hilft Dir festzuhalten welche Themen wann und wo veröffentlicht werden sollen. Zusätzlich hast Du somit die Inhalte für einen längeren Zeitraum im Überblick und kannst somit auf einen ausgewogenen Content-Mix achten sowie die Themen schön abwechslungsreich für Deine Zielgruppe halten. Zum Thema Redaktionsplanung findest Du in diesem Artikel einige praktische Hilfestellungen.

Hier geht es zum Beitrag

7. Wie kontrolliere ich den Erfolg der Content Strategie?

Um zu messen ob Du Dein gestecktes Ziel erreicht hast gibt es unterschiedliche Tools die Dich dabei unterstützten. Mit einer Content Analyse stellst Du fest welche Inhalte von Deiner Zielgruppe genutzt wurden und ob sie letztendlich dazu beigetragen haben Dein Produkt zu verkaufen oder die Inanspruchnahme Deiner Dienstleistung bewirkten. Google Analytics ist zum Beispiel ein hilfreiches Tool mit dem Du analysieren kannst über wie Besucher auf Deine Website kamen, welcher Content häufig von Deiner Zielgruppe verwendet wurde oder wie sich die Besucher auf Deiner Website bewegen. Bei der Auswertung Deiner Social Media Kampagnen helfen Dir die Facebook-Statistiken.

Wie Du nun sicher festgestellt hast, bringt eine durchdachte Content Strategie nur unternehmerische Vorteile mit sich und ist elementar für ein erfolgreiches Marketing. Daher raten wir Dir auf jeden Fall Dir dazu strategische Gedanken und Pläne zu machen egal ob Du am Anfang Deiner Unternehmenskarriere stehst, selbstständig oder angestellt bist. Eine strategische Herangehensweise ist langfristig enorm viel Wert und wird Dich einen großen Schritt weiter bringen.

Solltest Du strategische Unterstützung benötigen egal ob in beratender oder umsetzender Form kannst Du Dich gerne jederzeit bei uns melden. Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam Dein Marketing langfristig strategisch zu herausragenden Ergebnissen führen werden.

Wir freuen uns auf Deine Nachricht.
Dein Studio 32 – Team

Jetzt Kontakt aufnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.