Fotodokumentation für einen Treppenbauer

Für die neue Website der Schreinerei Gatterdam aus Silges (bei Hünfeld), welche auf den Treppenbau spezialisiert ist, habe ich Imagebilder der Schreinerei und dokumentierende Fotos der fertigen Treppenbauarbeiten erstellt.

Fotodokumentation von Treppen beim Kunden vor Ort

Ich bin mit dem Kunden, über zwei Tage verteilt, zu seinen ehemaligen Baustellen gefahren, wo er mir genau erklärt hat, was die Besonderheiten der verschiedenen Treppen sind.

So konnte ich auf diese, beim Fotografieren, besonders acht geben, damit die wichtigsten Details für die Websitebesucher gut veranschaulicht dargestellt werden können. Es ging um die verschiedenen Bauweisen bzw. Bauformen der verschiedenen Treppen, wie z. B. Raumspar-, Wendel oder Wangentreppe.

Das Fotografieren verschiedener Treppenbauweisen

Ich war mir vorher überhaupt nicht im Klaren darüber, wieviele verschiedene Möglichkeiten es gibt, Treppen zu bauen und in seinen Lebensraum zu integrieren. Neben Bauweise und Bauform waren auch die verwendeten Materialien wichtig. Damit sind beispielsweise Baumaterialien für Stufen oder Handlauf gemeint, welche Glas, Beton, Holz, Metall und noch viele weitere Materialien sein können. Genauso wichtig war es deren Beschaffenheit fotografisch festzuhalten um abzubilden ob die jeweiligen Elemente naturbelassen, lackiert, gebeizt, matt oder glänzend sind.

Unterwegs mit mobilem Blitzsystem wegen straffem Zeitplan

Da das zeitliche Programm recht straff geschürt war, habe ich mit zwei mobilen Blitzen gearbeitet. Nur so war es mir möglich, in der Kürze der Zeit, bei Bedarf die Treppenhäuser zum Fotografieren auszuleuchten. Denn die meisten Treppenhäuser in Mehrfamilienhäusern bekommen in nur wenigen Fällen viel Sonnenlicht zu sehen. Zwar gibt es eine Beleuchtung im Treppenhaus, jedoch reicht diese lange nicht für ein anschauliches Abbild der Treppe zu schaffen. Vorallem auch bei Detailaufnahmen merkt man schnell, dass die Helligkeit hier nicht zum Fotografieren ausreicht. Ab und an, meist bei eher neueren Häusern, wurden auch große Fensterfronten verbaut. Dies war jedoch eher die Ausnahme.

Hier ein paar Aufnahmen dieses Projektes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.